Wer ist bereit für einen Junghund?

Leider gehört es zum Alltag unserer Tierschützer auf Sizilien, dass sie ausgesetzte Welpen finden – teilweise gerade geboren und einfach im Müll entsorgt, manchmal einige Tage alt und dem Schicksal überlassen. Hin und wieder werden auch Strassenhündinnen gefunden, die trächtig sind oder gerade einen Wurf hatten. Diese Hunde kommen dann entweder in das staatliche Canile, Muttertiere mit Welpen in unser Rifugio oder muttlerlose Welpen zu unserer Pflegestelle, wo sie von Hand aufgezogen werden. Gerade für die Welpen im Canile ist es sehr wichtig, dass sie so schnell wie möglich vermittelt werden, da sie sonst ausser ihrem Zwinger nichts kennenlernen und keinen Kontakt zu Menschen haben.

 

Bitte beachten Sie, dass die Welpen erst mit 15 Wochen ausreisen dürfen. Mit der 12. Lebenswoche erhalten sie die Tollwutimpfung und nach erfolgter Impfung schreibt das Gesetz eine 3-wöchige Wartefrist vor.

Unsere Hündinnen


Unsere Rüden