Hundekekse – ein tolles Weihnachtsgeschenk

Selbstgemachte Hundekekse sind was Tolles. Sie lassen sich in allen Formen und Geschmacksrichtungen ganz nach Ihren und den Vorlieben Ihrer Hunde backen und sind auch für Allergiker geeignet. Hübsch verpackt sind sie zudem ein tolles Geschenk – nicht nur zu Weihnachten.

 

Es gibt unzählige Bücher, Rezepte und Ausstechförmchen. Bislang wurde alles ganz gierig verputzt – besonders beliebt sind bei unseren beiden Ladies allerdings Rezepte mit Leberwurst, Käse und Banane. Mit freundlicher Genehmigung teilen wir gerne  drei unserer Lieblingsrezepte mit Ihnen. Viel Spass beim Backen.


Rezept mit Fleisch

Zutaten

 

80 g frische Leberwurst

100 g Hüttenkäse

130 g Weizenvollkornmehl

80 g Haferflocken

Petersilie

 

Rezept aus «Hundekekse selber backen» von Elisabeth Bangert, Edition XXL

 

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175° C (Umluft 155° C) vorheizen.
  2. Die Leberwurst mit einer Gabel zerdrücken. Den Hüttenkäse dazugeben und mit dem Mehl und den Haferflocken gut vermischen. Etwas gehackte Petersilie dazugeben.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, gewünschte Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ca. 12 Minuten backen. Auskühlen lassen.


Rezept mit Käse

Zutaten

 

150 g Weizenvollkornmehl

80 g gemahlene Haselnüsse

20 g geriebener Parmesan

120 g Hüttenkäse

1 Ei

1 EL gehackte Petersilie

 

Rezept aus «Hundekekse selber backen» von Elisabeth Bangert, Edition XXL

 

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° C (Umluft 160° C) vorheizen.
  2. Das Mehl, die Nüsse und den Parmesan vermischen. Den Hüttenkäse, das Ei und die Petersilie hinzufügen und alles zu einem Teig verkneten, der sich gut weiterverarbeiten lässt. Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 6 mm dick ausrollen, gewünschte Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ca. 25 Minuten backen. Auskühlen lassen.


Rezept mit Obst

Zutaten

 

1 reife Banane

200 g Dinkelmehl

50 g Buchweizenmehl

60 g Haferflocken

2 EL Honig

1 Ei

 

Rezept aus «Hundekekse selber backen» von Elisabeth Bangert, Edition XXL

 

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° C (Umluft 160° C) vorheizen.
  2. Die Banane schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Das Dinkel- und Buchweizenmehl dazugeben und alles gut vermischen. Die Haferflocken, den Honig und das Ei unterkneten.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, gewünschte Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.


Diese und viele weitere tolle Rezepte finden Sie im Buch «Hundekekse selber backen – Tierisch gute Leckerlis» von Elisabeth Bangert. Erschienen im Verlag Edition XXL. ISBN: 978-3-89736-296-3

 

Autorin: Sonja

Kontakt

Streunerhilfe Sizilien e.V.

Ficht 3

94107 Untergriesbach

Deutschland

 

+49 171 2754681

+49 171 2040311

info@streunerhilfe-sizilien.de