Ein Opa im Glück

«Im Mai 2018 haben wir uns entschlossen, einem weiteren Senior ein Zuhause zu schenken. Es fiel uns schwer, uns zu entscheiden, denn am liebsten würde man sie alle adoptieren. Mein einziger Wunsch war, dass ein grosser Hund zu uns kommt. Letztlich haben Intuition und auch ein wenig das Schicksal dafür gesorgt, dass Owen (vorher Otto) im Herbst 2018 bei uns einzog.

Der 11-jährige Rüde wurde im Oktober 2007 geboren und verbrachte sein ganzes Leben im Canile in Sciacca/Sizilien. Im September 2018 durfte er endlich da raus. Das Video von der Abholung war sehr emotional. Man konnte seine Freude spüren, gleichzeitig war er sehr ängstlich. Ob er durch mangelnde Sozialisierung oder schlechte Erfahrungen zum Angsthund wurde, weiss man nicht. Wir freuten uns auf jeden Fall bereits darauf, ihm zu zeigen, wie schön das Leben sein kann.

 

Daniel, der ebenfalls eine Seniorin aus dem Canile adoptiert hat, holte sie persönlich ab und hat unseren Owen gleich mitgebracht. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Daniel, der für uns sogar seine Flüge umgebucht hat. Während sich Owen mit Daniel und Linda auf die Reise begab, machten auch wir uns auf den Weg nach München. Es war so schön und emotional als wir ihn endlich in natura sahen und mit in seine neue Heimat nehmen konnten.


Owen ist ein sehr intelligenter Hund, der schnell lernt. Wir sind kein ruhiger Haushalt und ich auch nicht die geduldigste Person, aber er hat sich schnell in unseren Alltag integriert. Er hat seinen Rückzugsort und er orientiert sich an den anderen Hunden. Die Sicherheit, Akzeptanz und Liebe, die er von uns allen erhält, geben ihm das nötige Vertrauen und Selbstvertrauen. Den Wandel mitzuerleben ist einfach nur wunderschön. Ältere Hunde sind so abgeklärt und charakterstark. Man muss sie einfach lieben.

 

Ich kann Seniorhunde nur empfehlen. Sie strahlen so viel Ruhe aus, sind genügsam und geniessen einfach. Trotzdem sind sie noch aktiv und gehen beispielsweise mit auf Wanderungen. Besonders Menschen, die viel Stress und nicht ganz so viel Zeit haben, können mit einem Senior sehr glücklich werden. In ein Rudel können sie als Zweit- oder Dritthund Ruhe und Ordnung reinbringen. Und auch für Menschen, die gerne einen Hund hätten, sich aber nicht gleich rund 15 Jahre binden wollen oder können, ist ein Seniorhund eine gute Wahl.


Haben Sie keine Angst. Die meisten alten Hunde fügen sich schnell ein und sind einfach nur glücklich und zufrieden, wenn sie nach einem langen, trostlosen Leben noch Liebe erfahren und das Leben geniessen dürfen. Wir haben es auf jeden Fall noch keine Sekunde bereut. Unsere Familie ist mehr als happy mit dem grossen Opa Owen.»

Autorin: Marion

Kontakt

Streunerhilfe Sizilien e.V.

Ficht 3

94107 Untergriesbach

Deutschland

 

+49 171 2754681

+49 171 2040311

info@streunerhilfe-sizilien.de